Einstimmige Unterstützung für Freifunk in Bönen

Der Rat der Gemeinde Bönen hat die Unterstützung der Freifunk-Initiative „Bönen, eine Gemeinde vernetzt sich“ einstimmig beschlossen! Hierbei wird die Gemeinde Räumlichkeiten zur Verfügung stellen in denen Informationsveranstaltungen stattfinden können und diese ortsüblich bewerben. Weiterhin unterstützt die Gemeinde ein Ortsteilkonzept durch grundsätzliche Erlaubnis, Gebäude und Liegenschaften der Gemeinde der Freifunk- Nutzung zur Verfügung zu stellen und bei der Landesregierung um Unterstützung zu werben.

Siehe auch: Beschlussblatt der Gemeinde Bönen

Foto: Von Tim Reckmann CC BY-SA 3.0

Freifunk in der SPD-Fraktionssitzung

Die SPD-Fraktion des Bönener Gemeinderates lud mich als Vertreter der Freifunk Initiative „Bönen, eine Gemeinde vernetzt sich“ in die heutige Fraktionssitzung im Unnaer Kreishaus ein.

Gleich zu Beginn bekam ich als Initiator des Bürgerantrages die Gelegenheit Antrag und Projekt vorzustellen. 

Die Gelegenheit Fragen zu stellen wurde von den Mitgliedern der Fraktion engagiert genutzt. Als Ergebnis stand fest, das das Freifunk Projekt unterstützt und der Bürgerantrag entsprechend behandelt wird.

Bürgerantrag zur Unterstützung der Freifunk Initiative

Der Landtag von Nordrein-Westfalen hat im vergangenen Jahr mit Unterstützung der Fraktionen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der PIRATEN zur Unterstützung der „Freifunk“ Bürgernetze  den Entschluss gefasst:

Freifunk in Nordrhein-Westfalen: Bürgernetze ausbauen und weiter stärken!

Zur Unterstützung der Bönener Freifunk Initiative  habe ich folgenden Bürgerantrag an den Bürgermeister der Gemeinde Bönen, Herrn Stephan Rotering gesandt:

Bönen, den 27.03.2016

Bürgerantrag gem. §24 Gem.Ordnung NRW
Unterstützung der Freifunk Initiative „Bönen, eine Gemeinde vernetzt sich”
Weiterlesen

Die Freifunker aus Unna trafen sich gestern zu ihrem regelmäßigen Austausch. Acht Freifunker und interessierte arbeiteten ein kleines Programm organisatorischer Absprachen durch und diskutierten leidenschaftlich die Freifunk-Perspektiven in Unna und dem Kreis.
Ein besonders interessantes Projekt stellte Liberto Balaguer mit

Soziale Stadt „Königsborn Süd-Ost

vor.
In diesem Quartier Entwicklungs Projekt wird ein Handlungskonzept verfolgt das auch der Freifunk-Bewegung inneliegt. Was liegt also näher als das ñächste Treffen am 18.April gleich im Quartiersbüro Berliner Allee 28a durchzuführen, Beginn 18:00Uhr.
Vielleicht ist es den engagierten Freifunkunkern aus Unna möglich das Projekt durch eine Initiative für ein freies Netz und Internet Zugang für alle zu bereichern!
Alle sind eingeladen mit ihren Fähigkeiten und Kompetenzen zu unterstützen!

Du möchtest einen Freifunk-Router aufstellen?

Vor Käufen ist es empfehlenswert Kontakt zu uns aufzunehmen und das Vorhaben zu besprechen, um Fehlkäufe zu vermeiden!

Du möchtest
  • dich mit dem Freifunk-Netz in deiner Nachbarschaft verbinden?
  • deinen Internet-Anschluss freigeben?
  • den ersten Freifunk-Router in deiner Umgebung aufstellen?

Schaue auf unsere Netzkarte, hier kannst du die Freifunk-Router deiner Umgebung sehen!

So kannst du mitmachen
  • Besorge einen simplen Freifunk-fähigen Router. Fertig eingerichtet kannst du ihn auch bei uns zum bekommen. Empfehlung z.B.: TP-Link -WR841N(D) möglichst v9
    oder TP-Link-WDR3600.
  • Installiere und konfiguriere die Freifunk-Firmware.
  • Stelle den Router an einem geeigneten Ort auf (z.B. Fensterbank).