Die Freifunker aus Unna trafen sich gestern zu ihrem regelmäßigen Austausch. Acht Freifunker und interessierte arbeiteten ein kleines Programm organisatorischer Absprachen durch und diskutierten leidenschaftlich die Freifunk-Perspektiven in Unna und dem Kreis.
Ein besonders interessantes Projekt stellte Liberto Balaguer mit

Soziale Stadt „Königsborn Süd-Ost

vor.
In diesem Quartier Entwicklungs Projekt wird ein Handlungskonzept verfolgt das auch der Freifunk-Bewegung inneliegt. Was liegt also näher als das ñächste Treffen am 18.April gleich im Quartiersbüro Berliner Allee 28a durchzuführen, Beginn 18:00Uhr.
Vielleicht ist es den engagierten Freifunkunkern aus Unna möglich das Projekt durch eine Initiative für ein freies Netz und Internet Zugang für alle zu bereichern!
Alle sind eingeladen mit ihren Fähigkeiten und Kompetenzen zu unterstützen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.